Allgemeine Infos

Tauschkriterien

NICHT TAUSCHBARE EUROPALETTEN:
Wenn Europaletten einen oder mehrere der folgenden Schäden aufweisen, sind die Paletten nicht tauschfähig und müssen nach den Bestimmungen des UIC Merkblattes 435-4 repariert werden.

  Ein Boden- oder Deckrandbrett ist abgesplittert

  Die Markierungen fehlen.

  Ein Brett fehlt.

  Ein Klotz fehlt oder ist beschädigt.

  Ein Brett ist beschädigt.

  Mehr als zwei Boden- oder Deckrandbretter sind abgesplittert.

Zu mehr Informationen bitte unter www.epal-pallets.de nachsehen


Bodenbretter

 

Die Bodenbretter der Europaletten müssen eine bestimmte Dicke aufweisen.

Zu mehr Informationen bitte unter www.epal-pallets.de nachsehen


Tragfähigkeit

Die Europalette ist bei der Auflagerung im Regal oder auf der Gabel eines Flurförderfahrzeuges für folgende Lasten ausgelegt:

  • 1000 kg, (Nennlast) wenn die Last beliebig auf der Palettenoberfläche verteilt ist.
  • 1500 kg, wenn die Last auf der Palettenoberfläche gleichmäßig verteilt ist.
  • 2000 kg, wenn die Last in kompakter Form vollflächig und gleichförmig auf der gesamten
    Palettenoberfläche aufliegt.

Querbretter

  • Die Querbretter der Europalette müssen eine Dicke zwischen 22 und 25 mm aufweisen.
  • An ihnen dürfen sich keine Baumkanten befinden.
  • Für die Querbretter darf kein Pappelholz verwendet werden.

Diese Bestimmungen gelten ebenfalls für reparierte Europaletten.


Nagelbild

Deckbrett-Querbrett-Mittelklotz Deckbrett-Querbrett-Eckklotz Nagelkopf
 
 
mail@paltrans.de
 
  Bildmaterial: EPAL: D-255RP Impressum